Fakultät Engineering
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Über das Studium
Über die Hochschule Hochschulsport
Studieninteressierte
Wohnen & Finanzierung BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr
Portrait des Studienganges Studieninhalte Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Zukunftsaussichten Erfolgreich studieren Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt
Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
Studienziele Auslandssemester Praxissemester Labore Gebühren
Studienalltag Career Center Studium generale International
Portrait des Studienganges
Kreativ und innovativ in Management und Technik!
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig!
Was wir Ihnen bieten Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen.
Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen.
Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie?
Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen. Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
Studieninhalte
vielseitig und aktuell
Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung. Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen
1.
3.
2.
Zulassungsvoraussetzungen Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden.
i
Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an.
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März) Hier geht's zum Online Bewerbungsportal
Zukunftsaussichten
Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt. Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender
Studienziele
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt. Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Auslandssemester
Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
i
Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
Ausstattung Labore Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung
360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Alternative Fügetechniken Industrielle Fertigungstechniken
Stricktechnik Stricklabor
Textilveredlung Textilprüfung
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht. Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
Gebühren Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist.
Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat.
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Studieninteressierte
Portrait des Studienganges Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig!
Studieninhalte Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung.
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender Kreativ und innovativ in Management und Technik! Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie?
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
i
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Alternative Fügetechniken
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung Stricktechnik Textilveredlung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore Stricklabor
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Über das Studium Über die Hochschule
Portrait des Studienganges Studieninhalte Erfolgreich studieren
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Labore Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
Was wir Ihnen bieten
Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen. Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an.
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
Studienziele
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Wohnen & Finanzierung
International
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Studieninteressierte
Portrait des Studienganges Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen. Studieninhalte Kreativ und innovativ in Management und Technik! Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie? Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an. Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
i
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Alternative Fügetechniken
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Über das Studium Über die Hochschule
Portrait des Studienganges Studieninhalte
Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Labore Erfolgreich studieren Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
International Wohnen & Finanzierung
Was wir Ihnen bieten
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig! Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung.
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Studienziele Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Studieninteressierte
Portrait des Studienganges Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen. Studieninhalte Kreativ und innovativ in Management und Technik! Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie? Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an. Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
i
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Alternative Fügetechniken
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Über das Studium Über die Hochschule
Portrait des Studienganges Studieninhalte
Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Labore Erfolgreich studieren Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
International Wohnen & Finanzierung
Was wir Ihnen bieten
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig! Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung.
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
Studienziele
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Ausstattung
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Impressum Kontakt
Kreativ und innovativ in Management und Technik!
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen
i
1.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
Fakultät Engineering
Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
3.
2.
i
Gebühren Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Portrait des Studienganges Hier geht's zum Online Bewerbungsportal
Was wir Ihnen bieten Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen.
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat.
Über das Studium
Studieninhalte Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie?
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig!
Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender
Über die Hochschule Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung.
Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an. Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
Alternative Fügetechniken
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Studieninteressierte
Portrait des Studienganges Studieninhalte Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Labore Erfolgreich studieren Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Studienziele
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Portrait des Studienganges
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig! Was wir Ihnen bieten
Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen.
Über das Studium
Studieninhalte Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie?
Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung. Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an.
Über die Hochschule
Kreativ und innovativ in Management und Technik!
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
i
Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Alternative Fügetechniken
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Studieninteressierte
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
Portrait des Studienganges Studieninhalte Erfolgreich studieren
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
Labore
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Studienziele
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Über das Studium Über die Hochschule
Kreativ und innovativ in Management und Technik!
Portrait des Studienganges
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig! Was wir Ihnen bieten Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen. Studieninhalte Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung. Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie? Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an.
i
Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Alternative Fügetechniken
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Studieninteressierte
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
Portrait des Studienganges Studieninhalte Erfolgreich studieren
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket
Praxissemester Labore Studienalltag Career Center Studium generale Auslandssemester Partnerhochschulen
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Studienziele
Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Impressum Kontakt
Fakultät Engineering
Über das Studium Über die Hochschule
Portrait des Studienganges
Studieninhalte Kreativ und innovativ in Management und Technik! Schwerpunkt Industrie 4.0 – Was bedeutet das für Sie?
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 – kurz TBM – ist Ihr Sprungbrett in eine internationale Karriere. Lernen Sie über den Tellerrand hinauszublicken und interdisziplinär Innovationen zu entwickeln. Möchten Sie sich mit den Zukunftsfeldern Digitalisierung, Smart Textiles und Rapid Prototyping auseinandersetzen und gleichzeitig Ihre Management-Skills vertiefen? Streben Sie eine Forschungs- oder Führungsposition in Wirtschaft oder Wissenschaft an? Planen Sie um die Welt zu reisen und dabei sicherzustellen, dass ein Produkt den Anforderungen des Kunden gerecht wird? Oder wollen Sie sich aus der führenden Position heraus, um das Management textiler Innovationen - egal ob für Bekleidung oder technische Textilien - kümmern? Dann sind Sie bei uns richtig! Was wir Ihnen bieten
Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten weltweit erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen. Vertiefen und erweitern Sie bei uns in Albstadt Ihre textilen Fachkenntnisse und lassen Sie sich zu einer exzellenten Fach- und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbranche ausbilden. Themenschwerpunkte in den zwei Studiensemestern sind: Computergestützte Produktentwicklung, Produkt-, Projekt-, Qualitäts- und Innovationsmanagement, Abläufe der industriellen Fertigungstechnologie und Prozessoptimierung sowie Personal- und Unternehmensführung.
Optimale Bedingungen Individuelle Betreuung, moderne Techniken und bestmögliche Lernbedingungen in kleinen Gruppen. Gute Zukunftsaussichten Enge Kontakte und spannende Projekte mit der Industrie im In- oder Ausland und Vorbereitung auf die Übernahme von Führungspositionen Zahlreiche Möglichkeiten Die Hochschuleinrichtungen, z.B. Maschinenpark oder 3D-Drucker, können auch außerhalb der Vorlesungen genutzt werden. Wir fördern Ihre individuellen Projektideen.
i
1.
3.
2.
vielseitig und aktuell Hier geht's zum Kompetenzzentrum I 4.0
Hier geht's zum Online Bewerbungsportal Für Absolventen, die Ihr Diplom- oder Bachelorstudium in einer nicht textilen Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir ein textiles Semester an. Oder Sie sind berufstätig und möchten sich währenddessen weiterbilden? Hierfür bieten wir ein Teilzeitstudium für Sie an.
i
Durch ein bzw. zwei Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen wird Mobilität und Internationalität der Studierenden gefördert.
i
Inhalte des Textil- & Bekleidungsmanagementstudiums auf einen Blick
Wintersemester Einführung Industrie 4.0 3D-Visualisierung Global Innovation- and Technologymanagement Industrie- und Forschungsprojekt Personal- und Unternehmensführung 2 Wahlpflichtfächer Sommersemester Projekt Industrie 4.0 3D-Simulation Qualitätsmanagement in textilen Prozessen Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien Innovative Textil- und Bekleidungssysteme Marketing 2 Wahlpflichtfächer Thesis Masterthesis – wahlweise an der Hochschule, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen Gebühren Wir legen hohen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten, so erweitern Sie neben Fachwissen auch Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen. Der Masterstudiengang TBM ist im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 angesiedelt und umfasst die Zusammenarbeit von vier Masterstudiengängen als neues fachübergreifendes Konzept. Dabei wird hoher Wert auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, so gewinnen Studierende neben dem weiteren Fachwissen auch Erfahrung mit Teambildungsprozessen. Sie erweitern Ihre persönlichen, sachlichen und methodischen Kompetenzen, wodurch sich eine optimale berufliche Perspektive öffnet. Durch die Zusammenarbeit der Masterstudiengänge am Standort in Albstadt, wird Ihnen eine individuelle Schwerpunkt- sowie Weiterbildung in anderen Fachbereichen ermöglicht. Dieses Kompetenzzentrum I 4.0 umfasst die Masterstudiengänge: • Maschinenbau-Rechnerunterstützte Produkterstellung (MAM) • System Engineering (SE) • Textil-und Bekleidungsmanagement (TBM) • Wirtschaftsingenieurwesen-Produktionsmanagement (WIM) Im Rahmen des Kompetenzzentrums I 4.0 sind Wahlpflichtmodule, Vorlesungen und Projekte zu belegen, um Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 zu erlangen.
Zulassungsvoraussetzungen
Textiles Semester Voll- und Teilzeitstudium
Zugelassen werden können Studierende, die ein Diplom- oder ein mindestens sechssemestriges Bachelorstudium der Textil- oder Bekleidungstechnik überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Die Bewerber sollten mindestens 210 ECTS mitbringen, fehlende ECTS können in einem Überbrückungssemester erworben werden. Durch ein integriertes textiles Semester, das im ersten Semester zu belegen ist, können Sie innerhalb 4 Semester den Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement absolvieren. Das textile Semester dient der Vermittlung von „textilem Grundwissen“ durch Teilnahme an ausgewählten Bachelorvorlesungen des Studiengangs Textil-und Bekleidungstechnologie. Anschließend fahren Sie mit die regulären 3 Semester des Masterstudiengangs TBM fort.v Bewerbungsfristen Wintersemester: 15. Juli (Start im Oktober) Sommersemester: 15. Januar (Start im März)
Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen: 60,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag 60,80 Euro Studierendenwerksbeitrag 8,00 Euro Beitrag der Verfassten Studierendenschaft Überweisen Sie diesen bitte fristgerecht anhand des vorgedruckten Überweisungsformulars, welches im Falle einer Zulassung Ihrem Zulassungsbescheid beigefügt ist. Sollten Sie sich für Online-Überweisung entscheiden übertragen Sie bitte unbedingt den Verwendungszweck und die Kontoverbindung korrekt aus dem vorgedruckten Überweisungsformular. Ohne Verwendungszweck oder bei falscher Kontoverbindung können die Überweisungen nicht eindeutig zugewiesen werden, so dass Verzögerungen bei der Immatrikulation unvermeidlich sind. Für den Fall, dass Ihnen das vorgedruckte Überweisungsformular nicht mehr vorliegt, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat. Zukunftsaussichten Unseren Absolventinnen und Absolventen arbeiten erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen: Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Arbeitsschutz, Sport, Outdoor und Mode. Egal in welcher Branche Sie mit textilen Innovationen eine Führungsposition anstreben, mit Ihrem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement haben Sie den Grundstein für eine internationale Karriere bereits gelegt.
Die praxisorientierte Vertiefung in der Fachrichtung Textil- und Bekleidungsmanagement führt zu einer unmittelbaren Berufsbefähigung in einer Führungsposition der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche. Folgende Studienziele verfolgen wir: Weitergehendes Verständnis der Zusammenhänge in der internationalen Textil- und Bekleidungsbranche Erworbenes Wissen wird auf gehobenem Niveau erweitert und vertieft Eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen in der Textil- und Bekleidungsindustrie schaffen Fachkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt.
Auslandssemester Wir bieten unseren Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen zu absolvieren und dabei ggf. mit einem Stipendium unterstützt zu werden. Interessiert? Dann schauen Sie sich unbedingt die Liste der Partnerhochschulen unter der Rubrik „International“ an. Als Vorbereitung können Sie im Rahmen der Studium Generale Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Doppelmaster – ein Studium - zwei Abschlüsse Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet die Möglichkeit, in Kooperation mit der Universität Boras in Schweden, einen doppelten Masterabschluss zu erlangen. Sie starten Ihr Studium in Albstadt, gehen danach nach Boras und im Anschluss schreiben Sie Ihre Abschlussarbeiten. Starten Sie bei uns in Albstadt im Sommersemester, studieren Sie im 2. und 3. Semester in der schwedischen Stadt Boras und schließen ihr Studium mit einem Doppelmaster ab. Beginnen Sie im Wintersemester, sind Sie das 1. und 2. Semester in Albstadt und absolvieren das 3. sowie 4. Semester in Schweden. Sie erlangen demnach Ihr Doppelmaster in 4 Semestern.
Labore
Um den Studierenden die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie im Berufsleben benötigen, stehen folgende Labore zur Verfügung 360° Aufnahmen unserer textilen Labore
Industrielle Fertigungstechniken Im Zuschnitt stehen Bandschneidemaschinen, Legemaschinen sowie manuell zu bedienende Stoß- und Rundmesser zur Verfügung. Für das Konfektionieren und das Finishen sind zahlreiche Doppel-Steppstichmaschinen, Überwendlichmaschinen, Bügel- und Fixieranlagen sowie Spezialmaschinen vorhanden. Maschenkonfektionstechnik Im stricktechnischen CAD-Pool erfolgt die computergestützte Musterung und Programmierung der Strickentwürfe. An zwei Flachstrickmaschinen und einer Rundstrickmaschine können die Entwürfe abgestrickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit an mehreren Handflachstrickmaschinen und Kettelmaschinen zu arbeiten. Textilprüfung und Textilveredlung In diesen Laboren können Materialien auf ihr Gebrauchs- und Pflegeverhalten, auf der Grundlage von DIN bzw. ISO-Normen, geprüft werden. Des Weiteren wird in diesen Laboren das Vorbehandeln, Färben und Hochveredeln von Garnen und Stoffen ermöglicht.
Alternative Fügetechniken Unsere Hochschule verfügt außerhalb des Nählabors über Maschinen für alternative Fügetechniken wie beispielsweise Kleben oder Schweißen, sowie eine Stickmaschine, einen 3D-Drucker und eine Einfaden-Doppelsteppstich-Flachbettmaschine mit integriertem Direktantrieb und programmierbaren Sattelelementen, die von den Studierenden genutzt werden sollen bzw. können. CAD In den CAD-Laboren stehen unseren Studierenden folgende Konstruktions- und Designprogramme zur freien Verfügung: • Lectra (Modaris, Diamino, Kaledo Style, 3D Fit) • Koppermann (TexDesign, TexStore)
TBMTextil- und Bekleidungsmanagement
Hier geht's zu Erfolgsgeschichten ehemaliger Studierender Alternative Fügetechniken
Studieninteressierte
Portrait des Studienganges Studieninhalte Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsfristen Gebühren Auslandssemester Zukunftsaussichten Studienziele Praxissemester Labore Erfolgreich studieren Leitbild der Hochschule Professoren Region Albstadt Hochschulsport Studienalltag Career Center Studium generale BAföG Stipendium Wohngeld Wohnheim Öffentlicher Nahverkehr Semesterticket Auslandssemester Partnerhochschulen
Neben dem regulären Vollzeitstudium bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Masterstudium in Teilzeit zu absolvieren. Unter verstärkter Berücksichtigung in den Studien-und Prüfungsordnungen der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird Ihnen das Teilzeitstudium in 5 Semestern angeboten. Sie besuchen innerhalb 4 Semestern Vorlesungen, die donnerstags, freitags sowie samstags angeboten werden und schließen anschließend mit der Masterthesis im fünften Semester ihr Studium ab.
Studienziele
Methodenkompetenz Fachkenntnisse in den Bereichen Textil- und Bekleidungsmanagement, Textiltechnologie und Industrie 4.0 werden praxisrelevant und anwendungsorientiert vermittelt. Sozialkompetenz In einigen Vorlesungen und Projekten werden Kommunikationstechniken geübt und ausgebaut. Bei den Industrie- und Studienprojekten arbeiten Teams aus 2–15 Studierenden eigenverantwortlich an klar umrissenen Themenstellungen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Ansichten trainiert.
Ausstattung
Industrielle Fertigungstechniken Textilprüfung
Stricktechnik Textilveredlung Stricklabor
Impressum Kontakt